MuCell Microcellular Foaming Solutions for Engineered Plastic Parts

Improved Quality & Lower Costs

Unternehmen

Trexel, Inc.
100 Research Drive,
Wilmington MA 01887
Tel: 781 932-0202
Fax: 781 932-332

Die mikrozellulare Schäumtechnologie MuCell® wurde am Massachusetts Institute of Technology (MIT), Boston, USA, konzipiert und zur Serienreife entwickelt. Aus dieser Konstellation ist Trexel hervorgegangen, als der exklusive Spezialist für die Weiterentwicklung und Vermarktung der MuCell® Technologie.

Trexel ist der alleinige Entwickler der MuCell® mikrozellularen Schäumtechnologie und hält ein umfassendes Portfolio an Patenten in den USA, Europa und Asien. Das Hauptgeschäft von Trexel ist die Lieferung von MuCell® Systemen für die Produktion im Schaumspritzgussverfahren. Trexel stellt auch herausragenden Engineering-Support zur Verfügung, der auch Aus- und  Weiterbildungsaktivitäten beinhaltet. Auf Wunsch werden Projekte von der Auswahl geeigneter Bauteile, Planung und Durchführung von Bemusterungen bis hin zum Serienanlauf betreut. Der Kundendienst inkl. Wartung und Ersatzteilversorgung ist ein weiteres Tätigkeitsgebiet.

Um den Zugang zu dieser Technik zu erleichtern, wurden sämtliche Lizenzmodelle abgeschafft und durch eine sehr transparente und einfache Kostenstruktur ersetzt.

MuCell® Unterstützungszentren befinden sich in USA, Europa und Asien.

 

TREXEL’s VISION

Trexel’s vision is to be the world leader and recognized expert in material foaming and adjacent process improvement technologies, enabling our customers to make better products by delivering complete foaming solutions, from design to production.

TREXEL’s MISSION

Trexel’s mission is to provide the molding industry with microcellular foaming solutions. We combine our industry-leading know-how with our innovative foaming products to enable our customers to achieve their lightweighting, dimensional stability, and/or cost targets.

Eine Übersicht über alle Standorte und Kontakte finden Sie hier

Testimonials

  • “Der neue Golf VII ist anders: Der Instrumententafelträger wird im MuCell Verfahren gespritzt, mit deutlicher Gewichtsreduzierung. Ein willkommener Nebeneffekt ist die verbesserte Dimensionsstabilität durch geringere Spannungen im Bauteil.“

    Dr. Roger Hillert
    Head of Polymer Group
    Volkswagen AG

  • Hoffer

    "Trexel hat es uns sehr leicht gemacht. Sie waren einfach anzusprechen und die Arbeit mit ihnen war kinderleicht, sagt Jack Shedd, Vice Predident of business development for Hoffer,Sie halfen uns ungemein bei der Entwicklung und Konstruktion und unterstützten uns rund um die Uhr bei allen unseren Fragen."


    Mr. Jack Shedd
    Vice President of Sales and Marketing
    Hoffer Plastics Corp.

  • Nissei

    “MuCell erlaubt Verbesserungen in der Teilegenauigkeit…Verfahren ist Umweltschonend…Anwendungen in breiten Einsatzgebieten…Automobil, Haushaltswaren, Elektronik und Bürogeräte.“

    Hozumi Yoda
    NISSEI